Sonntag, 2. Oktober 2016

WatchDirectory 4.9.5 Beta2 verfügbar


 

WatchDirectory 4.9.5 Beta2 steht zur Verfügung 




  • korrigiert: WatchDirectory stürzte ab, wenn die Windows Systemsprache auf bestimmte asiatische Sprachen eingestellt war
  • korrigiert: der Login zum Mailserver (Mailkomponenten "System.Mail" in der "neuen Version") ist jetzt auch ohne Benutzername/Passwort möglich, wenn der SMTP-Server dies erlaubt
  •  ergänzt: im PDF-Druck-Plugin kann jetzt auch die Druckerstandardeinstellung - also die Einstellungen, die auf Betriebssystemebene gesetzt sind - verwendet werden
  • ergänzt: zusätzlich zum einseitigen und zweiseitigen Druck kann jetzt bei Duplex zusätzlich die Richtung definiert werden: Duplex um die kurze Kante / Duplex um die lange Kante
  • korrigiert: Hoch- und Querformat funktioniert jetzt richtig
Download:

Die Beta kann wie immer bei beendeten Aufgaben und geschlossenen Control-Center über die bestehende Installation "darüberinstalliert" werden, alle Einstellungen und Aufgaben bleiben dabei erhalten.

Freitag, 19. August 2016

WxRemote Version 1.9.2 veröffentlicht (kostenloses Update für Bestandskunden)


Eine neue Version WxRemote wurde gerade veröffentlicht. Das Programm dient dazu, WatchDirectory- und WatchFTP-Aufgaben aus der Ferne zu steuern. Wir empfehlen, dieses wichtige Update zu installieren.

Korrigiert

Es existierte ein Speicherleck in den Komponenten WxConnectionManager und WxListener. Dieses Leck zeigte sich nur, wenn das Logging deaktiviert war. Des Weiteren funktionierte "nach Updates suchen" nicht zuverlässig.

Download der neuen Version.

30% Rabatt beim Kauf

Bis Ende September können Sie WxRemote mit 30% Rabazt erwerben. Verwenden Sie dazu den Rabattcode WXPROMO in unserem Webshop.

Dienstag, 19. Juli 2016

WatchDirectory 4.9.4 Release steht zur Verfügung


 

WatchDirectory 4.9.4 Release steht zur Verfügung - kostenloses Update!




  • Verbessert: Verschlüsselungsmethoden für das PluginDateien per FTP übertragen.
  • Verbessert: Wenn beim PluginE-Mail Benachrichtigung senden die Funktion zum Kombinieren vom E-Mails verwendet wird, gibt es nun die Möglichkeit, das mehrfache Anhängen derselben Datei zu verhindern.
  • Verbessert: Das neue PluginPDF-Datei ausdrucken hat nun die Möglichkeit, die Orientierung (Hoch- oder Querformat) zu setzen.
     
Download:
http://de.watchdirectory.net/download.html

Dieses Release kann wie immer über eine bestehende Installation "darüberinstalliert" werden. Alle Aufgaben und Einstellungen bleiben dabei erhalten. Alle Aufgaben und das Control-Center vor dem Update beenden.

Donnerstag, 7. April 2016

neues Plugin "PDF-Dateien ausdrucken" - Wichtige Einstellungen


 

neues Plugin "PDF-Dateien ausdrucken" - wichtige Einstellungen

Seit kurzem gibt es ein neues Plugin: PDF-Dateien ausdrucken. Neu? Das gabs doch schon immer...


Ja, es gab schon immer 2 Plugins, um PDF-Dateien auszudrucken. Beide benötigten aber einen PDF-Viewer dazu, entweder ein Acrobat oder den Foxit. Und genau darin lag das Problem, denn beide Hersteller haben immer wieder Dinge verändert und plötzlich funktionierten Aufgaben nicht mehr wie erwartet.


Um diesem Dilemma zu entgehen haben wir nun ein eigenes Plugin entwickelt, das ohne Drittanbietersoftware verwendet werden kann. Aber keine Angst - die bisherigen Plugins sind weiter verfügbar und entsprechende Aufgaben funktionieren weiterhin - auch bei einem WatchDirectory Update. Die "alten" Plugins werden aber nicht mehr gepflegt, so dass wir den Umstieg auf das neue Plugin wärmstens empfehlen.




Beim Einrichten des neuen Plugins sind ein paar Dinge zu beachten:
- der gewünschte Drucker bzw. Netzwerkdrucker muss unter dem Benutzer, der die Aufgabe ausführt wird, eingerichtet sein!
- der Benutzer, unter dem die Aufgabe läuft, muss Druckrechte auf diesen Drucker haben!


Hier liegt ein Stolperstein, wenn die Aufgabe als Windows-Dienst konfiguriert wurde:
Jede als Windows-Dienst konfigurierte Aufgabe läuft zunächst unter dem lokalen Benutzer "Local System". Dies ist ein passwortloser Windowsbenutzer, der sich nicht (!) an der Konsole anmelden kann und kein Zugriff auf das Netzwerk und die Netzwerkdrucker hat!
-> Unter dem Dienste-Benutzer "Local System" kann das Plugin "PDF-Dateien drucken" nicht funktionieren, da dieser Benutzer keine Drucker haben kann.
Im Log findet man dann Fehler in der Art:

2016-06-22 17|47|37.001;E;\\server-drucker\Kyocera konnte Drucker nicht erkennen.;; 
2016-06-22 17|47|37.002;W;  Plugin returned errorcode 1.Error message=Not supported watchDirectory will continue;; 


Lösung:
Dedizierten Windows-Benutzer (lokal oder Domäne) einrichten, diesen einmalig lokal am System Anmelden und die nötigen Drucker einrichten. Dabei die Druckerrechte für diesen Benutzer prüfen! Die Aufgabe für diesen Benutzer einrichten, aber nicht starten. Nach Einrichtung des Windows-Dienste die Diensteverwaltung aufrufen (services.msc) und für den Dienst "watchdirectory.[aufgabenname]" den Dienstebenutzer im Reiter "Anmelden" entsprechend anpassen.


Danach kann die Aufgabe gestartet werden und findet ihren Drucker.
Weitere Infos zu Diensten und Rechten um Netz:
http://blog-de.gdpsoftware.com/2009/10/windows-dienste-und-rechte.html



Sonntag, 21. Februar 2016

WatchFTP Version 3.7.9 verfügbar

WatchFTP Version 3.7.9 steht zur Verfügung



Neu in diesem Release:

Korrigiert:
Loginprobleme bei komplexem Passwort behoben. Bei der Verwendung von Sonderzeichen im Passwort war nur der erste Login möglich, alle folgenden Login schlugen fehl, weil WatchFTP eine andere CodePage gewählt hatte. In diesem Release wird jetzt immer die CodePage 'ANSI' verwendet

Neu:
neue Unix-Variablen für die E-Mailbenachrichtigung (siehe http://www.watchftp.de/wfhelp/send_email_de.html)


Download

http://www.watchftp.de/download.html
Die Version kann wie immer über eine bestehende Installation "darüberinstalliert" werden. Alle Aufgaben und Einstellungen bleiben dabei erhalten. Alle Aufgaben und das Control-Center vor dem Update beenden.

Montag, 14. Dezember 2015

WDDirSplit - kostenloses Zusatzprogramm zum Aufsplitten von Verzeichnisnamen


 

WDDirSplit - kostenloses Zusatzprogramm


 Es gibt von Zeit zu Zeit die Anforderung, aus dem Pfad der erkannten Datei einzelne Elemente herauszulesen und diese z. Bsp. zum Erzeugen eines Zielkopierpfades oder des Dateinamens zu verwenden.

Hierzu haben wir ein Zusatzprogramm verfügbar, das in Verbindung mit dem Plugin ".bat-Dateien ausführen" jedes einzelne Element eines Pfades ausliest und in einzelnen Variablen schreibt. Mit diesen Variablen kann man dann den neuen Dateipfad zusammenbauen.

    Beispiel eines Aufrufs:
    "C:\program files (x86)\WDDirSplit.exe" "C:\ein\pfad\der\aufgeteilt\werden\soll.txt" "C:\temp\steuerdatei.bat"
    Call "C:\temp\steuerdatei.bat"
    Del "C:\temp\steuerdatei.bat"
    
    Mit diesem Aufruf wird WDDirplit.exe angewiesen, die nachfolgende Angabe zwischen den \ aufzusplitten und in die Datei c:\temp\steuerdatei.bat zu schreiben. Diese wird dann aufgerufen, um die eben erzeugten Variablen in der aktuellen cmd verfügbar zu machen.
    Der automatisch erzeugte Inhalt der steuerdatei.bat würde dann so aussehen:
    rem How many components were found in path "C:\ein\pfad\der\\aufgeteilt\werden\soll.txt"
    SET WD_DP_COUNT=6
    rem WD_DP_1 has the first component ("ein"), WD_DP_2 the second...
    SET WD_DP_1=ein
    SET WD_DP_2=pfad
    SET WD_DP_3=der
    SET WD_DP_4=aufgeteilt
    SET WD_DP_5=werden
    SET WD_DP_5=soll.txt
    rem WD_DPR_1 has the last component ("soll.txt"), WD_DPR_2 the one before it..(R=Reversed)
    SET WD_DPR_1=soll.txt
    SET WD_DPR_2=werden
    SET WD_DPR_3=aufgeteilt
    SET WD_DPR_4=der
    SET WD_DPR_5=pfad
    SET WD_DPR_6=ein
    rem For conveniance: WD_DP_FIRST and WD_DP_LAST
    SET WD_DP_FIRST=ein
    SET WD_DP_LAST=soll.txt
    
    Hiermit lässt sich jetzt in einer .bat-Datei z. Bsp. ein xcopy-Befehl verwenden. Das Script kann also so aussehen, wenn die erkannte Datei "C:\ein\pfad\der\aufgeteilt\werden\soll.txt" (= Variable "%WD_FILE%") ist:
    rem lets split
    "C:\program files (x86)\WDDirSplit.exe" "%WD_FILE%" "C:\temp\steuerdatei.bat"
    
    rem call the temp bat file to get the created variables
    Call "C:\temp\steuerdatei.bat"
    Del "C:\temp\steuerdatei.bat"
    
    rem copy to target
    xcopy "%WD_FILE%" "c:\archiv\%WD_DP2%\%WD_DP4%\%WD_DP6%"
    
    Dieser Befehl würde die Datei soll.txt nach c:\archiv\pfad\aufgeteilt\soll.txt kopieren.


    Download der WDDirSplit.exe:
    http://www.watchdirectory.net/beta/WDDirSplit.zip

    Donnerstag, 26. November 2015

    WatchFTP Version 3.7.8 verfügbar

    WatchFTP Version 3.7.8 steht zur Verfügung



    Neu in diesem Release:

    Ein Fehler beim Import einer Aufgabe mit bestimmten Sonderzeichen, bei dem das WatchFTP Control-Center abstürzte, wurde behoben.

    Download

    http://www.watchftp.de/download.html
    Die Version kann wie immer über eine bestehende Installation "darüberinstalliert" werden. Alle Aufgaben und Einstellungen bleiben dabei erhalten. Alle Aufgaben und das Control-Center vor dem Update beenden.